Tod und Werbung

Im Frühjahr 2010 machte Mercedes-Benz mit einem für die Marke doch recht ungewöhnlichen Werbespot auf sich aufmerksam. In „Sorry!“ spielt der Tod, genauer: der Sensenmann, eine der beiden Hauptrollen:

Ausgestattet mit Kapuze und Sense ist der Gevatter schnell zu identifizieren und natürlich lebt der Spot dann auch davon, dass Freund Hein gerade nicht zum Zuge kommt. Der neuen Bremstechnik sei Dank. Dennoch hat der Spot aufgrund seines schlechten Timings zu nicht unerheblichen Problemen für den Autohersteller geführt, welcher just zur Veröffentlichung des TV-Filmchens durch einen seiner Testfahrer in einen Unfall-Skandal verwickelt worden war. Erfolg und Misserfolg beim Einsatz des Todes in der Werbung liegen daher gerade bei diesem Beispiel nah beieinander: Der süffisante schwarze Humor des Clips hätte zum großen Wurf werden können – und tatsächlich loben viele Mercedes-Fans den Spot als hochwertig – wäre da nicht die grausame Realität als Kontrast gewesen.

Doch trotz entsprechender Risiken beim Einsatz makabrer Symbolik: Der Tod ist als (TV-)Werbefigur durchaus häufiger gefragt, als man allgemein annehmen mag. Für Bier (sogar mehrfach), Geländewagen, Kaugummis, Telefongesellschaften und sogar Baumärkte hat er schon hergehalten. Fast immer wird dabei auf einen humoristischen Effekt abgezielt, der dem Tod dann seinen eigentlichen Schrecken nimmt. Das ist ein nicht unerheblicher Trend im Umgang mit dieser Figur, der genauer beobachtet werden will. Auf Hinweise auf weitere Beispiele für die Verwendung des Todes in der Werbung, gerne auch in Printmedien oder im Hörfunk würde ich mich daher freuen, denn ich bin mir sicher, noch lange nicht alle entsprechenden Spots aufgespürt zu haben.

Übrigens: Eine noch stark zu erweiternde, immer aktuelle Liste entsprechender Werbeclips findet sich in der Mediathek von Thanatologie.Net .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s