Spiel mit dem Tod

Sicher kennen die Leser dieses Blogs das klassische Motiv aus Ingmar Bergmans „Das Siebente Siegel“ (1957): Der Ritter Antonius Block spielt mit dem personifizierten Tod Schach. Eine schicksalhafte Partie, denn der Tod kann in diesem Film nicht besiegt werden. Block lässt sich nur auf das Spiel ein, weil er hofft, so noch etwas Zeit schinden zu können.

Das klassische Motiv. „Das Siebente Siegel“ (1957)

Beim Stöbern im Netz bin ich dann am Wochendene ganz zufällig über eine herrliche Parodie auf dieses klassische Bild gestoßen. In dem Film „Bill & Ted’s Bogus Journey“ (1991) gibt es eine Szene, in der die Protagonisten ebenfalls auf den Tod treffen und dieser die beiden zu einem Spielduell auffordert. Sollten sie diesen Wettstreit verlieren, will der Sensenmann (der hier so heißen darf, weil er im Video tatsächlich die ganze Zeit eine Sense führt) Bill und Ted auf ewig in der Hölle (sic!) behalten. Der Tod wähnt sich anscheinend im Vorteil, weshalb er den jungen Männern die Wahl des Spieles überlässt, doch der Wettbewerb läuft dann doch anders, als der Schnitter sich dies ausgemalt hatte. So siegen Bill und Ted im von ihnen ausgewählten „Schiffe versenken“, woraufhin der Gevatter sich nur durch eine nachträgliche Änderung der Spielregeln zu helfen weiß. Nun heißt es: „two out of three“. Doch auch der Sieg im zweiten Spiel – Cluedo – geht an die Titelfiguren des Films. Wieder ändert der Tod die Regeln: „three out of five“. Aber auch diese zweite nachträgliche Manipulation bringt nicht den gewünschten Erfolg: Der Sensenmann verliert auch die dritte Runde – ein elektronisches American-Football-Spiel. Was folgt, ist inzwischen abzusehen, so dass Bill und Ted dem Schnitter hier sogar vorgreifen: „four out of seven?“. Eine finale Partie „Twister“ besiegelt dann jedoch definitiv die Niederlage des Todes. Resigniert gibt er auf – und verspricht die beiden Sieger zurück in die Welt der Lebenden zu bringen…

Das Video ist allein schon wegen der verrückten Auswahl an Spielen sehenswert. Der Ausgang des Wettstreits macht zudem Hoffnung: Offensichtlich gibt es doch Möglichkeiten, die ewige Herrschaft des Todes zu überwinden. Man darf es eben nur nicht mit Schach versuchen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s