Schlagwort-Archive: Wissenschaft

Tod und Sterben in der Antike

Bereits seit dem Band „Sterben und Tod“ aus dem Jahre 2010, hrsg. von Héctor Wittwer, Daniel Schäfer und Andreas Frewer, verlegt die in Darmstadt ansässige Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG) in Kooperation mit einem namhaften Fachverlag (J. B. Metzler) ein interdisziplinäres, thanatologisches Nachschlagewerk mit hohem Nutzwert für Forschung und Lehre (ThanatoBlog berichtete). Mit der Neuveröffentlichung „Tod und Sterben in der Antike“, hrsg. von Dennis Graen, wird die Produktpalette nun – dank der Zusammenarbeit der WBG mit dem Verlag Konrad Theiss – noch erweitert. Konzentriert sich das ältere Lexikon „Sterben und Tod“ vor allem auf Überblicks-Darstellungen zu naturwissenschaftlichen, anthropologischen und ethisch-normativen Fragen der Gegenwart, beleuchtet der neue Band „Tod und Sterben in der Antike“ insbesondere die immense Bedeutung der allgegenwärtigen Todeserfahrung der Menschen des Altertums, die sich im ausgeprägten und differenzierten Totenkult dieser Epoche äußert.

Weiterlesen